Sulden & freeride

Das Berggebiet Sulden in Südtirol wurde im Rahmen von S.U.M.M.I.T. aufgrund seiner besonderen geographischen Lage als Pilotregion gewählt.
Pistenanlage Sulden

Als führendes Freeride-Gebiet bietet besonders das Rosim-Tal zahlreiche Skirouten aller Schwierigkeitsgrade. Das Skifahren oder Snowboarden im freien Gelände erfordert naturgemäß besondere Techniken und Kenntnisse, an erster Stelle die Beurteilung und den Umgang mit einer  möglichen Lawinengefahr. Doch wie hoch ist das tatsächliche Risiko beim Freeriden?

Laut führenden Alpinexperten gibt es dazu (weltweit) keine schlüssigen Zahlen. Im Zuge von S.U.M.M.I.T. wurde deshalb eine Zählung der Freerider anvisiert: Sulden bietet alle Voraussetzungen, um eine wissenschaftlich fundierte Zählung in einem klar abgrenzbaren Untersuchungsgebiet durchzuführen. Durch eine Zählung der Anzahl von Freeridern, verknüpft mit einer Erhebung der Unfälle im selben Gebiet,  lässt sich erstmals eine fundierte Aussage für das individuelle Risiko im freien Gelände ermitteln. Die Auswertung der Daten ist noch im Gange.